Im Alter noch umziehen – kein Problem mit dem richtigen Partner

Eine Familie mit zum Beispiel zwei Kindern haust viele Jahre in einer gemeinsamen Wohnung. Jedes Familienmitglied hat sein eigenes Reich und kann dies individuell herrichten.

Es existiert ein Knabenzimmer mit mehreren Lego Bausteinen und einer Tapete mit Autos. Auf der Bettdecke ist Mannie der Hausmeister abgebildet und alles sieht einfach nach Junge aus. In einem Zimmer von einem Mädel andererseits sitzen Puppen auf dem Teppich und trinken Tee.

Teddybären häufen sich auf dem Bett und die Bettwäsche ist pink. Im Laufe der Jahre ändern sich die Kinder-Zimmer in Jugendzimmer und es strahlen Poster von Filmstars herab.

Und irgendwann werden die Zimmer geräumt und der Nachwuchs verläßt das Elternhaus

Oft schwer für die Mamis zu ertragen gehen die Kinder – jetzt kleine Erwachsene – ihren selbständigen Weg. Mama und Papa bleiben allein zu Hause und erquicken sich an ihre Freiheit besser gesagt leer stehenden Räume. Ab sofort entsteht ein Männerraum und ein Atelier. Und nach wenigen weiteren Jahren merken die Eltern – sie sind unterdessen Oma und Opa geworden – dass die Bude zu groß geworden ist und sie sich verkleinern möchten. Es werden Anzeigen durchblättert und sich unterschiedliche Wohnungen angesehen. Und dann ist es soweit – die moderne Wohnung soll bezogen werden. Die Kids sind alle malochen und nicht einer hat Zeit die Umzugs-Kartons zu tragen und in die neue Wohnung zu karren. Da wäre es sinnvoll einen erfahrenen Partner anzurufen und sich unter die Arme greifen zu lassen.

Die Umzugsfirma ist das Schlüsselwort. Egal ob nah oder in der Ferne, einiges oder wenig Inventar da ist oder ob Sie in weite Ferne auswandern möchten. Ebenso Überseeumzüge müssen professionell durchgeführt werden. Gerade alte Leute brauchen Leute, die ihnen beim ausziehen beistehen.

Auch das Verpacken der Einrichtungsgegenstände und des Grims Krams kann für einen Pensionierten ein Kraftakt bedeuten, den dieser nicht ohne Hilfe realisieren kann. Sinnvoll ist es bei einem Auszug Sachen auszusortieren, die sich über die Zeit summiert haben.

Altmöbel, Spielsachen, Anziehsachen und einiges mehr müssen entsorgt werden

Damit die Pensionierten sich keine Gedanken um diese Dinge machen müssen, wäre es sinnvoll eine gute Unternehmen durchführen.

Wichtig bei einem solchen Projekt ist die Beratung und Besprechung vorab, damit letztendlich allefroh sind und der Umzug schnell und professionell erledigt ist. Dann sind die Großeltern happy über ihr neues Heim, in dem es natürlich auch ein Zimmer für Gäste gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.