Sparsame Fashion Ikonen

Oder: Warum Mode von der Stange absolut high fashionable ist.

Viele Stars, Sternchen und andere Berühmtheiten (oder solche die meinen berühmt zu sein) verfallen inzwischen einem ganz besonderen Trend. Sie setzen zu Events und offiziellen Anlässen auf günstige Mode von der Stange.

Wo bisher der (begehbare) Kleiderschrank, die Kommoden und Schuhränke vor lauter Designerkleidung überquollen gesellen sich inzwischen immer mehr schicke Teile von günstigen Allerweltsmarken wie zum Beispiel Topshop, Asos oder auch H&M.

Während sich früher angesagte Designer dranmachten den Stars ausgesuchte Teile aus ihrer Kollektion zuzuschicken übernehmen inzwischen die Mode-Discounter dieses Feld und erfreuen sich an der so provozierten Werbung und Medienaufmerksamkeit.

Große Vorbilder in Sachen Mode

Die Vorreiterposition in Sachen günstiger Mode hat eindeutig die Fashion Ikone des britischen Königshauses, Lady Catherine Mountbatten-Windsor inne.

Auch wenn sie immer wieder mit exquisiten Designer Outfits einen großartigen Auftritt hinlegt und damit nebenbei die heimischen Kreativen graziös unterstützt, greift sie genauso gerne und häufig auf günstigere Alternativen zurück. Damit setzt sie nicht nur modische Statements sondern schafft es auch die Sympathien zahlreicher Briten durch ihre Sparsamkeit zu gewinnen.

Auch die Mode Ketten reagieren sehr erfreut auf diese Entwicklung. Denn kurze Zeit nachdem Kate in einem Outfit von der Stange gesichtet wurde stürmen die Britinnen die Läden und lassen die Onlineshops kollabieren.

Die Stars lieben …

Aber nicht nur im britschen Königshaus wird mit dem Budget für die Garderobe gut gewirtschaftet. Auch zahlreiche Stars decken sich gerne im Low Budget Bereich ein und lösen dann mit ihrem Auftritt ebenfalls eine Nachkauf-Welle aus.

Besonders beliebtes Objekt der Begierde ist das britische Label Topshop. So glänzte die X-Factor Jurorin und Sängerin Demi Lovato erst kürzlich in einem kompletten Topshop Look anlässlich einer Aufzeichnung der Casting Show. Das Outfit schlug mit nicht einmal 250€ zu Buche und ist damit für Fernsehverhältnisse ein echtes Schnäppchen!

Kate Bosworth griff zuletzt bei H&M zu und kombiniert seitdem stilsicher eine preiswerte Bluse mit angesagten Designerteilen.

Auf der Suche nach preiswerter Mode wird man aber nicht nur in den Modeketten, sondern auch HIER fündig.

 

 

 

 

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>