Designermöbel – wie richte ich mich ein?

In diesem Artikel schreibe ich darüber, was man beim Einrichten der eigenen Wohnung alles beachten sollte.

Es ist nämlich nicht gerade einfacher geworden, dass man sich gut einrichten kann, da die Wohnungssituation in den meisten Städten rapide schlechter wird und der Platz immer kleiner.

Ebenso wie eine Wohnung mit Möbeln ausgestattet ist, ob sehr en vogue, mit vielen sehr schicken Möbeln, eher klassisch oder eventuell im Landhausstil, hängt vor allem vom eigenen Geschmack ab. Wofür Sie sich auch entschlossen haben, sollten Sie darauf aufpassen, dass sämtliche Einrichtungsgegenstände und auch die Einzelheiten sowie Dekomöbel dazu passen.

Ein bunter Mix aus verschiedenen Stilrichtungen wirkt häufig etwas bunt

Besitzen Sie schon eine Wohnung, dann haben Sie sich gegenwärtig für einen Stil entschieden. Etwaig wollen Sie diesen aber auch verbessern. Vor allem wenn neue Möbel angeschafft werden, steht die Frage, wie diese aussehen sollen.

Möchte man im Wohnzimmer eine schöne sobezeichnete Wohnlandschaft als Sitzgelegenheit besorgen, oder lieber ein traditionelles Ecksofa? Beides kann schön aussehen, aber die Frage ist, was passt zu ihren derzeitig vorhandenen Möbelstücken und was gefällt Ihnen am meisten? Die praktische Seite sollte dessen ungeachtet auch nie zu kurz kommen.

Besonders die praktische Seite sollte bei Designermöbeln nicht außer Acht gelassen werden, da diese teils einfach nicht vorhanden ist. Und was bringt einem ein sehr schickes und “hippes” Möbelstück, wenn man es gar nicht benutzen kann?!

Ist die eigene Wohnung eher geräumig oder eng?

Für den Fall, dass Sie von einer Unterkunft ins eigene Eigenheim ziehen haben Sie deutlich den Vorzug, in Zukunft mehr Platz zu haben. Allerdings kann es auch sein, dass sich die Sippe vergrößert hat, und die selbe Bude wie zuvor können hierbei platzsparend mit Möbeln ausgestattet werden.

In diesem Sachverhalt sollten Sie probieren, Platzsparvarianten zu entdecken, von welchen es wenige gibt. Unter Umständen kann man den Treppenanfang oder ähnliches einsetzen. Ein Schuhregal auf dem Flur schafft abermals Raum für Weiteres.

Ebenso sollten Sie testen, tunlichst raumhohe Schränke anzuschaffen. Die obersten Fächer sind dann wohl meist mühselig zu erreichen, aber es gibt ja vielerlei Dinge, die man nicht täglich braucht. Sehr gut für solche Angelegenheiten sind Vitra Möbel.

Die Vitra Möbelschmiede ist darauf spezialisiert Designermöbel mit praktischem Bezug herzustellen. Somit sind alle Vitra Möbel auch extrem praktisch und häufig auch platzsparend.

Sonstige Tipps:

Trendige Möbelstücke heißt in der Regel Spanplattenmöbel. Daran ist auch nichts auszusetzen, dennoch sollten Jene bei dem Kauf darauf achten, sehr gute Güte zu erstehen. Diese begreifen Sie beispielsweise daran, dass die Abschnittkanten der Platten verklebt sind, und in keinster Weise offen.

Fürs Kinderzimmer gibt es geniale Platzsparvarianten wie die Heija über dem Pult, oder Betten, die darunter ausziehbare Gästebetten bieten. Ebenso Schubfächer unter dem Bett sind eine gute Alternative, auch fürs Mama-Papa-Bett. Denn so spart man vielleicht eine Kommode ein, für die kein Abstellplatz da ist.

Schöne Wohnideen sind ebenfalls offene Küchen, bei denen man den Essplatz, welchen die Verwandtschaft für das tägliche schnelle speisen benutzt, an einer Art Theke einrichtet. Mithilfe eben solchen hohen Barhockern kann man dann effizienter an der Küchenzeile dinieren, wenn diese adäquat hergerichtet ist.

Für Sitzmöglichkeiten, welche nur gebraucht werden, sofern Gäste kommt, kann man gut holzfarbene Klappstühle holen, wie sie inzwischen bei vielen Baumäkrten erhältlich sind. Diese sind durch einer Kissenauflage sehr komfortabel, aber platzsparend zu verwenden.

Ein zusätzlich wichtiger Baustein sind alle Dekorationsartikel. Im Besonderen Kunstartikel für die Mauer oder auf Podesten können vereinzelnte Zimmer, Bereiche, oder auch komplette Häuser sehr veredeln. An dieser Stelle richten sich die diversen Wege natürlicherweise nicht allein entsprechend dem Haushaltsplan, sondern auch einfach gemäß dem persönlichen Gout.

Ein Künstlerisches Werk oder auch ein Gemälde sollte jederzeit dem eigenen Geschmack entsprechen und das sollte ein bischen Liebe auf den zweiten Blick sein. Manche Menschen mögen eher auf realistische Fotodrucke oder Persönliche Poster, sonstige eher auf wirre oder minimalistische Gemälde.

Auch die Intensität und die Farbe spielt eine ziemlich wichtige Rolle. Ist das Gemälde nur in schwarzweiss, kaum Bunte Elemente oder doch eher wie ein Regenbogen kreiert?

All dies sind Fragen, die man vorher mit seinem Gout (und evtl. mit dem eigenen Lebenspartner) besprechen sollte. Es lohnt sich ebenfalls in mehrere Galerien und Kunstvernisage zu gehen und unterdies den eigenen Gout auf die Prüfung stellen. Als Zusatz lernt man noch mehr über sich und die eigene Gemütsart.

Weitere Informationen finden Sie auch hier: Blog

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>