Traumjob nicht möglich?

Es werden laufend Arbeitsplätze abgebaut und die Zahl der Arbeitslosen häuft sich. Nicht jeder hat die Gelegenheit in den Job zu kommen, der einem so gut passt.

Manche müssen sich irgendeinen Job suchen, weil sie anders gar nicht zu Geld kommen, die einzige Alternative, die sonst noch bleiben würde, wäre Hartz IV und wer möchte schon von Hartz IV leben?

Aber nicht jeder Beruf den man annimmt, bedeutet automatisch finanzielle Freiheit. Wenn man dann auch noch einen schlechten Schulabschluss hat, dann ist das Unglück meistens komplett, gerade dann, wenn der eigentliche Wunschberuf eine hochgradige schulische Ausbildung bedarf.

Mit einem schlechten Abschluss bekommt man meist undankbare und schlecht bezahlte Arbeitsstellen, von denen man dann meist sogar zwei annehmen muss um einigermaßen anständig über die Runden zu kommen.

Gibt es Alternativen?

Es ist nur allzu verständlich, dass die Wenigsten Lust auf so viel Arbeit mit so wenig Aussicht auf beruflichen Aufstieg und ohne bessere Verdienstmöglichkeiten haben. Daher ist es gut, wenn man sich eine Alternative sucht, mit der man genügend Geld verdient um sich für später fortzubilden, damit man ein paar Jahre später dann doch noch in den Traumjob einsteigen kann.

Aber wie soll man das schaffen, wenn man schon für andere Arbeiten nicht genommen wurde?

Das ist ganz einfach: Man sucht sich eine Heimarbeit, bei der man Kunden oder Geschäftspartner anwerben muss und wenn man sich dabei gut anstellt, dann schafft man das auch. Haben Sie zum Beispiel schon einmal was von Talk Fusion gehört?

Es ist ein Anbieter von Video-Kommunikations-Technologie, der nicht nur gute Produkte zu einem angemessenen Preis verkauft, sondern er bietet Interessenten auch die Möglichkeit an ihrem Partnerprogramm teilzunehmen. Man braucht sich nur registrieren, zwischen den Antwortmöglichkeiten „Kunde werden“ oder „Geschäftspartner werden“ zu entscheiden und schon kann es los gehen.

Kann man damit wirklich Erfolg haben?

Der Erfolg, den man bei Talk Fusion hat, hängt von dem eigenen Engagement ab. Wer die meiste Zeit auf dem Sofa herumlümmelt und am allerliebsten Däumchen dreht, der muss sich auch nicht wundern, wenn im Endeffekt nichts dabei herum kommt.

Wer sich aber von Anfang an in die Arbeit hineinkniet und auf gut deutsch „Gas gibt“, der wird viele Interessenten finden und auch viele Umsätze generieren können. Man darf nicht unterschätzen, dass es sich auch dabei um eine Arbeit handelt, die gemacht werden will, allerdings wird man hier auf Provisionsbasis bezahlt, nicht nach Stunden.

Doch man kann auf ein Residualeinkommen hin arbeiten, sozusagen ein passives Einkommen, bei dem man nicht weiter dafür arbeiten muss, aber das Geld immer noch aufs Konto geht, weil die treuen Kunden gemerkt haben, wie wertvoll die Produkte von Talk Fusion sind.

Wenn man das erreicht hat, dann kann man sich auf andere Dinge im Leben konzentrieren, studieren gehen, sich fortbilden oder sich auf anderem Wege verwirklichen. Man kann natürlich auch mit Talk Fusion weiter machen, wenn einem die Arbeit so gut gefällt.

Talk Fusion macht es den Kunden und den Geschäftspartnern einfach, sich für eines der vielen Produkte bzw. die Partnerschaft zu entscheiden, denn beides bietet zahlreiche Vorzüge, die man wo anders nicht so schnell finden wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.