Welche Katze passt zu mir?

Die Katze gehört in Deutschland, neben dem Hund, zu eine der beliebtesten Haustiere. Kein Wunder, der Tiger zu Hause hat sein ganz besonderes Flair. Wer sich eine Katze anschaffen möchte, sollte dies jedoch nicht tun ohne vorher genau darüber nachgedacht zu haben.

Denn trotz, dass eine Katze weitgehend eigensinnig und selbstständig in der Natur leben kann, braucht sie Pflege, Liebe, Auslauf, Futter und vor allem genügen Auslauf.

Allein oder mit Artgenossen halten?

Katzen sind Einzelgänger, das sagt zumindest der Volksmund. Diese Theorie ist jedoch längst widerlegt. Es gibt eben wohl Katzenrassen, die die Gesellschaft anderer Artgenossen durchaus zu schätzen wissen. Ein Mensch allein kann eine andere Katze nicht ersetzen.

Wer es gut meint und sich noch eine zweite oder auch mehrere Katzen ins Haus holen möchte, sollte jedoch vorsichtig sein. Erkundigen Sie sich erst darüber, ob die jeweilige Rasse eher zu den geselligen Samtpfoten gehört oder doch lieber die alleinige Verwaltung der Wohnung genießt.

Wenn Kinder im Haus sind

Viele Eltern von Kindern haben Bedenken eine Katze im Haushalt Einzug zu gewähren, wenn Kinder da sind. Die Haare, Bakterien und all diese Faktoren schrecken viele ab. Hier kann man jedoch Vorkehrungen treffen. Trägt das Kind beispielsweise eine Schnullerkette kann der Schnuller schon einmal nicht auf den Boden fallen. Prima Exemplare habe ich hier gefunden.

Wenn von vorn herein feststeht, das Schlafzimmer oder das Babybettchen ist tabu ist die Sorge schon einmal geringer. Doch hat die Anschaffung einer Katze, wenn Kinder im Haus sind auch ganz besondere Vorteile. Kinder lernen mit einem Haustier gleich viel schneller sich sozial zu verhalten und auch Fürsorge und Verantwortung zu zeigen.

Welche Katzenrassen gibt es?

In der Welt der Katzen gibt es zahlreiche Rassen. Die sicher beliebteste Rasse ist die Europäisch Kurzhaar. Sie ist die ansässige Hauskatze in Deutschland. Doch auch die großen und langhaarigen Maine Coons gehören zu den Favoriten. So ist es auch mit der kräftigen Britisch Kurzhaar oder der kleinen Fellkugel namens Perser.

Besonders elegant und wild sehen die Bengalkatzen aus. Mit ihrem punktgenau geflecktem Fell sind sie hoch angesehen. Exotische Rassen wie die Nacktkatze, die Manx, Siam, Somali, Savannah und viele beglücken ebenfalls die Menschen überall auf der Welt.

Wenn auch Sie sich für eine Katze entscheiden, denken Sie daran: Schaffen Sie sich nur dann eine Katze an, wenn Sie ihr das Leben bieten können, dass sie glücklich und gesund sein lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.