Was sind Schmiedefelgen

Für die vielen Tuningfans gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich von der großen Masse der normalen Autofahrer abzuheben. Eine sehr beliebte Art der Fahrzeugveredelung ist das optische Tuning.

Dieses kann durch unterschiedliche Arten von Autozubehör und Veränderungen am Kraftfahrzeug erreicht werden. Die Einen entscheiden sich für An- oder Aufbauten, wie Spoiler oder auch Verbreiterungskits. Die Anderen tauschen die unscheinbaren Stahlfelgen gegen schicke und stylishe Alufelgen aus. Die Leichtmetallräder werten das Auto im Rahmen der Fahrzeugveredelung aber nicht nur rein optisch um einiges auf.

Durch das geringere Gewicht der Alufelgen verbessert sich gleichzeitig die Straßenlage und damit verbunden die Fahreigenschaften des Kraftfahrzeugs. Außerdem leistet die Gewichtseinsparung durch Leichtmetallräder einen Beitrag zur Verringerung des Kraftstoffverbrauchs.

Hochwertige Felgen – Schmiedefelgen

Echte Tuningfans, die sich und ihrem Kfz etwas ganz Besonderes gönnen möchten, schwören auf Schmiedefelgen. Dabei handelt es sich um die Premiumvariante der Alufelgen. Diese unterscheiden sich von den anderen Leichtmetallrädern durch ihre besondere Herstellungsmethode. Die geschmiedeten Felgen entstehen nämlich nicht durch das Gießen von flüssigem Metall in Formen, sondern durch das Pressen in ihre Form im warmen aber festen Zustand mithilfe von hydraulischer Kraft.

Das Ergebnis sind 15 Prozent leichtere Felgen im Vergleich zu der herkömmlichen Aluminiumvariante. Dadurch werden noch einmal eine Steigerung der Straßenlage und eine Verbesserung der Fahreigenschaften erreicht. Außerdem sinkt der Kraftstoffverbrauch durch die Schmiedefelgen nochmals im Vergleich zu den Standard-Leichtmetallrädern.

So entstehen diese Felgen

Bei dem klassischen Schmiedeverfahren entstehen Felgen, die keinerlei Poren aufweisen. Das bedeutet, dass die Oberfläche absolut sauber und glatt ist. Beim Schmieden wird ebenfalls verhindert, dass sich Einschlüsse im Material bilden. Es kommt zu keinerlei Unterbrechungen im Zusammenhalt des geschmiedeten Aluminiums. Natürlich muss der Tuning Fan einiges mehr bezahlen, wird aber im Gegenzug durch die zuvor genannten Vorteile der geschmiedeten Felgen im Vergleich zu den Gegossenen belohnt.

Die Hamann Schmiedefelgen

Eine sehr bekannte Adresse für extravagante und qualitativ hochwertige Schmiedefelgen ist die Firma Hamann Tuning. Auf der Webseite des Fahrzeugveredlers und Premiumanbieters von Autozubehör wird unter der Rubrik Felgenprogramm eine kleine aber feine Auswahl edelster zum Teil im hochwertigen Schmiedeverfahren hergestellter Leichtmetallfelgen präsentiert. Frei nach dem Motto weniger ist mehr, kann der staunende Besucher der Felgenprogramm-Seite der Firma Hamann zwischen 10 exklusiven Modellen edelster Leichtmetallfelgen wählen.

Die Geschäftsleitung von Hamann Tuning führt bei ihrem Angebot hochwertigen Alufelgen ihre sehr erfolgreiche Unternehmensphilosophie bei der Fahrzeugveredelung konsequent weiter. Das Unternehmen geht ganz bewusst nicht den Weg der großen Masse der Anbieter von Autozubehör.

Genauso wie ein Auto, das durch die Ingenieure von Hamann Tuning in ein optisch und technisch ganz individuelles Fahrzeug verwandelt wird, sollen die stylishen Leichtkrafträder des Edeltuners der Optik eines jeden Autos etwas Einzigartiges verleihen. Gerade weil sich die Firma Hamann durch ihre Produkte von der großen Masse der anderen Unternehmen in der Branche abhebt, ist sie so erfolgreich und bei den Tuningfans weltweit so beliebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.