Staubsauger im Test – wer ist Testsieger?

Der Staubsauger gehört zu den relevantesten Helfern im Haushalt, umso notwendiger ist es einen guten Staubsauger zu haben, der auch über eine leistungsstarke Saugleistung verfügt. Das Angebot an Staubsaugern ist gewaltig, es gibt zig Hersteller und noch mehr Produktionstypen, wie soll man bei dieser Menge den richtigen finden?

Wir möchten Ihnen mit dem Staubsauger Test 2014 beim Kauf weiterhelfen und erklären welches die Produktionstypen sind die sich wirklich lohnen. Bei dem Test achteten wir auf unterschiedliche Stichpunkte: Ausstattung und Besondere Eigenschaften, Bedienung und das Saugergebnis, die Qualität sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Staubsauger Test 2014

Zunächst verdeutlichen wir, welche verschiedenen Arten von Staubsaugern zur Wahl stehen beziehungsweise welche wir in dem Staubsauger Test getestet haben.

Staubsauger, die keinen Beutel haben

Wie bereits erwähnt werden Staubsauger ohne Beutel immer populärer, Vordenker in diesem Arbeitsgebiet ist die Firma Dyson, die mit einer außergewöhnlichen Technik arbeitet, die Beutel unnötig macht. Man muss aber leider erwähnen, dass diese Staubsauger von Dyson recht hochpreisig sind, aber in etlichen Tests immer gut abschneiden. Auch die Amazon Rezensionen zu Dyson Staubsaugern sind fast ausschließlich positiv.

Handstaubsauger

Alle Handstaubsauger sind mit einer Batterie ausgestattet, was das nervige Kabel unnötig macht, es gibt verschiedene Modelle die einen Standard Bodensauger vollständig ersetzen, aber muss man auch sehen, dass einige Bodensauger lediglich als „kleiner Ersatz“ für die großen Sauger gedacht sind, eben wenn nur eine kleine Region zu saugen ist.

Bodenstaubsauger – der Standard Staubsauger

Bodenstaubsauger sind die Standard Staubsauger sowie Sie sie wahrscheinlich kennen. Sie arbeiten mit oder ohne Beutel. In den vergangenen Jahren startete langsam eine Richtung zu Staubsaugern ohne Beutel. Die beliebtesten Modelle in der Bundesrepublik sind mehrheitlich Bodenstaubsauger.

Gute Modelle sind ab circa 100 Euro erwerblich. In unserem Staubsauger Test haben sie uns bezüglich dem Saugergebnis besonders beeindruckt, den im Vergleich zum Roboter kann man hier per Hand überall selber sauber machen, selbstverständlich sind sie für alle Varianten von Bodenbelag brauchbar.

Worauf muss ich beim Kauf eines Staubsaugers achten?

Es existiert eine Vielzahl an Kriterien die man beim Kauf eines Staubsaugers beachten muss, wir sagen nun jene die sehr wichtig sind:

    • Art des Staubsaugers:
      Möchten Sie einen Staubsaugerroboter, einen Nass-Trockensauger oder einen normalen Bodenstaubsauger (mit oder ohne Beutel?). In den allermeisten Fällen raten wir zum populärsten, dem Bodenstaubsauger.

    • Filter:
      Eine weitere Eigenschaft ist der Filter, umso leistungsfähiger der Filter umso zufriedenstellender wird das Saugergebnis sein, den mit guten Filtern lassen sich auch kleinere Partikel bequem wegsaugen. Wenn Sie Allergiker sind empfehle ich Ihnen nach einem Modell mit HEPA Filter zu schauen.

    • Saugleistung:
      Achten Sie dazu auf die Wattzahl, aber lassen Sie sich nicht von hohen Werten täuschen, den die Zahl ist nur über Umwege ein Indikator. Die Wattanzahl erläutert lediglich welche elektrische Leistung ein Staubsauger im Betrieb benötigt. Deutlich wichtiger ist, dass die Leistung des Motors und die Rohre perfekt kooperieren. Lesen Sie für weitere Informationen zur Saugleistung unsere Tests oder auch die vielen Amazon Kritiken für Ihren Wunsch Staubsauger.

Sie bemerken, es gibt einiges vor der Anschaffung eines Staubsaugers zu berücksichtigen, wir hoffen wir konnten Ihnen mit dem kleinen Staubsauger Test weiterhelfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.