Bestellung auch mit Rezept möglich?

Auch Kunden, die ein Medikament anhand eines Rezeptes erhalten, können das benötigte Medikament bei der Versandapotheke myapo.de einlösen – ebenso wie in einer herkömmlichen Apotheke.

Allerdings ist das nur dann möglich, wenn das Rezept vorher an folgende Adresse geschickt wird:

Myapo.de
August Bebel Straße 43
08412 Werdau

Ist das Rezept dort angekommen, wird das Paket anschließend vom pharmazeutischen Team für den Versand vorbereitet und die Bestellung weiter bearbeitet.

Die Vor- und Nachteile einer Rezeptbestellung bei myapo.de

Der Aufwand für eine Rezeptbestellung bei myapo.de ist groß. Zunächst muss das Rezept per Post losgeschickt werden.

Internet Apotheke

Internet Apotheke

Danach muss der Kunde warten, bis der Auftrag durch die Fachkräfte der Versandapotheke bearbeitet wurde und die Medikamente bei ihm eintreffen.

Ob der Weg nun zum Briefkasten gemacht werden muss, oder in die nächste Apotheke, scheint keinen großen Unterschied zu machen.

Werden die Medikamente jedoch nicht dringend gebraucht, sodass der Kunde ohne Probleme einige Tage warten kann, ist es natürlich nicht von großer Bedeutung ob die Medikamente noch am selben Tag eintreffen oder erst ein oder zwei Tage später.

Das Risiko, das das Rezept auf dem Postweg verloren geht, ist allerdings um einiges größer, als dass es auf dem Weg in die Apotheke verloren geht.
Der Vorteil ist für einen Besteller mit Rezept ist allerdings, dass myapo.de in dem Fall keine Versandkosten berechnet.

Außer, dass man den Brief zur Post bringen muss, gibt es somit keinen weiteren Aufwand oder keine Mehrkosten.

Die Frage, ob Aufwand und Nutzen sich lohnen, muss jeder Kunde selbst beantworten

Doch egal für welchen Weg oder welche Möglichkeit er sich entscheidet – mit myapo.de ist er an eine kompetente Versandapotheke geraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.