Die Wunderwaffe Wasser

Wasser bedeutet Leben, einerseits weil unser Körper zu 62 Prozent aus Wasser besteht und andererseits, weil dieser sterben würde, wenn wir diesem kein Wasser zuführen würden.

Wasser gilt somit als Wunderwaffe und kann noch viel mehr als einfach nur den Durst stillen.

Wasser ist elementar für den Gewichtsverlust, denn dies funktioniert als eine Art Katalysator in unserem Körper. Unser Körper ist darauf programmiert Fettpolster für schlechte Zeiten anzulegen.

Bewegen wir uns und verbrauchen damit Energie, werden diese Fettpolster angegriffen

Dafür benötigt der Körper jedoch den Katalysator Wasser und nur wenn dieser gerade nicht für andere Zwecke im Körper verwendet wird, können die Fettpölsterchen verschwinden; gleiches gilt für die Nierenfunktion.

Nur mit regelmäßiger Wasserzufuhr können sämtliche Giftstoffe aus unserem Körper durch die Nieren abtransportiert werden.

Folglich unterstützen wir unseren Körper, wenn wir diesem täglich zwei bis drei Liter Wasser zuführen, um die Auflösung der Fettpolster anzuregen sowie die Nierenfunktion zu unterstützen. Schon eine einfache Boilerentkalkung wirkt hier Wunder.

Aber auch äußerlich hat Wasser einen positiven Effekt auf uns

Hierbei gilt zu beachten, dass Wasser enthärten diese besonderen Effekte hervorruft. Unser Leitungswasser ist aufgrund dessen Zusammensetzung und Herkunft immer mit Magnesium- und Kalkspuren versehen.

Wasser

Wasser

Mit der Filterung des Wassers durch eine Wasserentkalkungsanlage werden diese Bestandteile dem Wasser entzogen und das Wasser kann seine positive Wirkung auf den Körper voll entfalten.

Weiches Wasser ruft glänzende Haare hervor, unabhängig vom Shampoo, welches man verwendet. Durch das gereinigte Wasser werden die Haare nicht strapaziert und gewinnen ihren natürlichen Glanz zurück.

Ein weiterer Vorteil vom Wasser enthärten sind weiche Hände. Jede Frau kennt das Problem, nach der Haushaltsarbeit sind die Hände zumeist rau und rissig, da man die ganze Zeit mit Wasser hantiert hat.

Bei der Verwendung von Wasser aus dem Wasserentkalker entfällt dieses Problem

und es bleiben nur weiche Hände zurück. Die Schonung der Gesichtshaut geht ebenso auf die Verwendung von Wasser aus dem Wasserentkalker zurück.

Unsere Geschichtshaut ist jeden Tag Einflüssen aus der Umwelt ausgesetzt, Sonne, Luftverschmutzung sowie Make-up, mit weichem Wasser entspannt sich die Haut und wird geschont.

Der letzte und ebenso effektvollste Unterschied ist die Erfrischung der Haut und dessen Pflege. Wasser aus Wasserentkalkungsanlagen reinigen intensiver und schneller, denn sämtliche Rückstände vom Duschgel werden schneller entfernt und zurück bleibt ein frisches und gepflegtes Hautgefühl.

Tropfen Wasser von Jani Ravas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.